10
November

Slack, JIRA & Co

Produktivität bei Jamit Labs

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie genau in einer App-Agentur gearbeitet wird? Der folgende Beitrag gibt Ihnen einen kleinen Einblick in den Arbeitsalltag bei Jamit Labs.

Kurze Kommunikationswege - online und offline

Ist das Büro morgens voll besetzt, geht es auch schon los mit der Kommunikation: Die Aufgaben des Tages müssen besprochen, verschiedene Projektziele abgestimmt oder Probleme gelöst werden.

Bei Jamit Labs wird der Vorteil kurzer Kommunikationswege genutzt. Da alle Mitarbeiter in einem Großraumbüro sitzen und nur wenige Schritte voneinander entfernt sind, können kleinere Belange einfach und unkompliziert direkt besprochen werden.

Gibt es aber doch einmal größere Thematiken oder wichtige Entscheidungen, die schriftlich festgehalten werden müssen, wird das umfangreiche Tool "Slack" genutzt. Mit dieser Software ist es möglich, in Gruppen oder privat per Textnachrichten zu kommunizieren.

Gleichzeitig können auch Dokumente hochgeladen und so mit Anderen geteilt werden. Eine funktionsreiche Suche bietet die Möglichkeit, schnell alle Inhalte wieder zu finden - seien es Nachrichten, Dokumente oder andere Daten.

Das Team bei Jamit Labs vereint also die Vorteile der Off- und Online-Kommunikation, um daraus die größte Produktivität und Organisation zu gewinnen.

Aufgabenverteilung leicht gemacht

Neben der Kommunikation an sich ist auch wichtig, worüber kommuniziert wird: Das sind häufig zu erledigende Aufgaben und Teilschritte einzelner Projekte. Damit nichts verloren geht und alles chronologisch richtig auffindbar ist, setzt Jamit Labs, wie viele andere Entwicklerteams, das Tool "JIRA" ein.

Mit diesem Ticketing-System ist es fast schon ein Kinderspiel, Aufgaben zuzuweisen, den Fortschritt einfach ersichtlich zu machen und einen guten Überblick auch über große Projekte zu behalten.

Die einzelnen Tickets und Inhalte von "JIRA" lassen sich auch in "Slack" integrieren, was das Arbeiten zusätzlich erleichtert.

Jeder beteiligte Entwickler bekommt hier seine sogenannten Tickets zugewiesen und ordnet sich selbst bestimmte Aufgaben zu. Anhand genauer Zeiterfassung und einer Aufwandsschätzung kann ein erfolgreiches Projektmanagement geleistet werden.

Alles Wissen an einem Ort

Das Wissen, das innerhalb vieler Entwicklungsprojekte entsteht, wird im besten Fall an einem zentralen Ort gespeichert. Bei Jamit Labs wird dafür ein firmeneigenes Wiki benutzt, in dem Informationen zu einzelnen Entwicklungsprojekten, aber auch zu internen Projekten, wie der Marketingstrategie, zu finden sind.

Dank einer Versionshistorie, kann hier jeder Änderungsschritt nachvollzogen werden und bei Bedarf vorherige Versionen wiederhergestellt werden.

Produktivität durch die richtigen Tools

Sie sehen also, durch einige, wichtige Tools, wird innerhalb des Jamit Labs Teams für eine flüssige Kommunikation und eine reibungslose Umsetzung der Projekte gesorgt. Dadurch kann die größtmögliche Produktivität gewährleistet werden.

Vielleicht kann auch Ihr Projekt davon in Zukunft profitieren?