13
Juli

Android Entwicklung 101 made by Google

Google bietet zusammen mit Udacity Kurs für Einsteiger an – umsonst

Wer nicht in Literatur wie „Android App Entwicklung für Dummies“ investieren will, findet im Internet einige Angebote, um die Basics der App-Entwicklung für Android zu lernen. Die meisten Kurse, sind allerdings kostenpflichtig. Nun soll durch ein kostenloses Angebot Abhilfe geschaffen werden – bereitgestellt von Google selbst in Zusammenarbeit mit der E-Learning-Plattform Udacity.

Java-Programmierung leichtgemacht

In zehn Projekten lernt man simple Apps mit Java zu programmieren und dabei Googles Entwicklungsumgebung Android-Studio zu nutzen. Udacity wirbt mit praxisbezogenem Lernen. Kleine Meilensteine und fertige, selbstgemachte Produkte – auch wenn diese anfangs nur aus einem Screen bestehen – geben den Schülern Erfolgserlebnisse. Das motiviert natürlich.

Der Kurs ist spezifisch auch für Interessenten ohne Programmiererfahrungen ausgeschrieben. Wer etwas mehr Hilfe braucht, kann kostenpflichtig Online-Coaching und Hilfe beim Projekt erhalten. Dazu gibt es dann auch noch Karrieretipps und das „Android Basics Nanodegree“, ein Zertifikat, dass euch Teilnahme und Abschluss des Kurses bescheinigt.

Schneller Berufseinstieg für Jedermann?

Ganz so einfach ist es natürlich nicht – auch, wenn Udacity das durchschnittliche Jahresgehalt eines Android Entwicklers vor Auge hält. Den Zeitaufwand für das Nanodegree rundet Udacity auf 165 Stunden, also knapp einer Woche. Hört sich nicht schlecht an! Jedoch hat man dann natürlich nur die erste kleine Hürde gemeistert.

Wer also bereits eine App-Idee hat, aber noch keinerlei Programmiererfahrungen, sollte sich nach wie vor an Experten wenden.

Solltet Ihr allerdings das Ziel haben, Entwickler zu werden oder wollt einfach mal hinein schnuppern, dann ist dieser Kurs genau das Richtige für Euch! Und wer weiß, vielleicht sehen wir uns ja bald bei Jamit Labs!