5
Juli

Apple WatchOS 3

Welche Funktionen bringt das neue große Update der Apple Watch

Apples Entwicklerkonferenz, die WWDC ging in diesem Jahr bereits in die 27. Runde und brachte Neuigkeiten zu allen 4 Plattformen (macOS, iOS, watchOS, tvOS). In diesem Beitrag möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick über die Neuerungen in watchOS geben.

Bessere Hintergrundprozesse

Das sicherlich größte Problem der Apple Watch liegt aktuell darin, dass Apps sehr lange benötigten, bis sie einsatzfähig sind. Dies macht den kurzen Blick auf die Apps sehr unschön. Im neuen watchOS3 hat Apple hier an den Stromreserven gedreht und bietet nun die Möglichkeit, seine favorisierten Apps im sogenannten Dock zu verstauen. Hier abgelegte Apps bleiben im Hintergrund geöffnet und gleichen weiter Daten ab. Sie können also schnell geöffnet werden und bieten direkt die aktuellsten Daten. Alle Apps, die nicht ins Dock gelegt sind, arbeiten wie bisher bekannt.

Direkter Zugriff auf das Dock

Der zweite Hardware Button an der Uhr erhält eine wesentlich sinnigere Funktion. Bislang mit der Schnellauswahl der Favoriten seltenst getätigt, wird nun das Dock aufgerufen. Somit liegt der Schnellzugriff auf die Apps nun auf diesem Button und wird sicher weit häufiger genutzt.

Watchface - Wechsel und Konfiguration

Watchfaces können nun auch über die App direkt am iPhone konfiguriert werden. Gewechselt wird zwischen den Watchfaces nun mit einem einfachen Slide. Der Wechsel ist somit deutlich schneller und einfacher. Perfekt also um ein Fitness Watchface direkt neben die Arbeitsvariante zu packen und mit einem Slide völlig andere Daten zu visualisieren.

Tiefe Atmung zur Entspannung

Apropos Fitness: Die Aktivitäten App erhält eine Geschwister-App, die an entspanntes Atmen während des Tages erinnert. Kurze Übungen werden durch die App geleitet und entschleuningen den oft stressigen Arbeitsalltag enorm.

Fazit

Das neue Update bringt Apples Uhr auf den Stand, den sie im Optimallfall bereits zum Marktstart hätte haben sollen. Wir freuen uns extrem auf das Update, da es aus dem bereits bestehenden Gerät deutlich mehr herausholt. Spannend wird der Herbst, in dem bereits eine neue Uhren-Hardware gerüchtet wird. Wir werden sicherlich berichten ;)