Mobilisieren Sie Ihren Erfolg!

Inken Marei Kolthoff 2019 Mar 06 • 2 Min

Die eigene App! Smartphones, App Store, tausende aktiver Nutzer... Klingt wie Utopia? Dann ist es vielleicht an der Zeit für Sie, Ihre Vorstellungen von Apps zu überdenken. Denn Anwendungen für Endverbraucher sind nur ein kleiner Teil der Geschichte. **Apps können bereits lukrativ sein, wenn sie nur eine Handvoll Nutzer haben** oder jeder Nutzer sie - ohne darüber nachzudenken - nur ein einziges Mal benutzt. Wie das geht? Ganz einfach: durch Apps, die Ihre **Geschäftsabläufe erleichtern**.

Aber bringt das wirklich etwas? Je nach Unternehmenssituation kann eine App Ihren Mitarbeitern die Arbeit erleichtern. Prozesse, die sonst unnötig viel Zeit in Anspruch nehmen, könnten mithilfe weniger Klicks gelöst werden. Dadurch werden ganz neue Kapazitäten frei: kreativ, produktiv, und serviceorientiert. Apps können Mitarbeitern z.B. helfen, ihre ganze Aufmerksamkeit auf den Kunden zu richten oder qualitativ hochwertigere Produkte zu entwickeln. Die gewonnene Zeit kann Kreativität freisetzen, die Produktivität steigern und vieles mehr.

Gleichzeitig bringen gut gemachte Apps Ihr Unternehmen auf den aktuellen Stand der Technik. Mobile Lösungen sind so allgegenwärtig, dass sie vom Kunden geradezu vorausgesetzt werden. Dennoch sind wir alltäglich von schlecht funktionierender Technik umgeben (und genervt). Mit einer gelungenen App können Sie entsprechend positiv auffallen.

Damit wären wir auch schon beim Knackpunkt. Der Erfolg steht und fällt mit der Umsetzung. Wenn Sie sich entscheiden eine 08/15-App ohne besondere Qualitätsansprüche in Auftrag zu geben, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Sie damit mehr Ärger als Freude haben werden. Letztendlich brauchen Sie eine Lösung so einzigartig wie Ihr Unternehmen. Sollten Sie sich entscheiden, eine perfekt auf die Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter oder Kunden abgestimmte App entwickeln zu lassen, kann das wahre Wunder wirken.

Die Anwendungsmöglichkeiten sind zahlreich: Verwaltung- und Produktionsprozesse, Mitarbeiterschulungen, offlinefähige Unterstützung von Kundengesprächen, automatisiertes Erstellen von Angeboten... Lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf! Essentiell ist dabei, dass Sie das Problem, das Sie lösen wollen, genau identifizieren. Worüber klagen Ihre Mitarbeiter am meisten? Wo hängt es in der Produktion? Welche Kunden- oder Lieferantenwünsche hören Sie immer wieder? Nehmen Sie diese Informationen als wichtige Anregungen.

Oft ist es sinnvoll, schon in diesem frühen Stadium eine App-Agentur hinzuzuziehen. Die Erstberatung ist kostenlos und Sie erhalten eine professionelle Einschätzung, worauf es ankommt und wo die Stolperfallen sind. Ein entscheidender Punkt ist, die Nutzer - also Ihre Mitarbeiter - im Fokus zu behalten. Je besser Sie die Anwender, ihre Bedürfnisse und Erwartungen von Anfang an aber auch während des laufenden Entwicklungsprozesses mit einbeziehen, desto höher ist die Chance, dass die fertige App als Arbeitserleichterung dankbar angenommen wird.

So banal es klingt: Das Ziel ist es, eine App zu haben, die oft und gerne genutzt wird. Ihre Mitarbeiter sollten sich gut mit der App zurechtfinden und nicht dagegen ankämpfen müssen. Andernfalls könnte der erhoffte Effekt ins Gegenteil umschlagen. Ein nutzerfreundliches Design, das eine hervorragende User Experience gewährleistet, gehört somit zur Grundausstattung. Ein Feedback-Loop ermöglicht zudem, Qualität und Zuverlässigkeit auch nach Release zu überprüfen und an neu auftretende Herausforderungen anzupassen. So wird Ihre maßgeschneiderte App zum vollen Erfolg - und steigert den Ihren.

Sie suchen einen kompetenten Partner für Ihre firmeninterne App? Jamit Labs hat eine große Zahl von Projekten bereits erfolgreich umgesetzt. Hier finden Sie eine kleine Auswahl: