Apps Entwickeln - Cross-Plattform oder nativ

Apps Entwickeln - Cross-Plattform oder nativ Ein Video von Kay Dollt, Geschäftsführer der App-Agentur JamitLabs aus Karlsruhe: https://jamitlabs.com Du stehst vor der Frage, ob du deine App mit der native Entwicklung oder Cross-Platform entwickeln sollst? - Spart man sich mit Flutter wirklich Aufwand und ist damit vielleicht auch günstiger? Was sind native Apps und wie unterscheidet Sie sich von Cross-Platform Technologien? Schau dir unser Video an, wenn du mehr dazu erfahren willst.

  • Transcription / maschinelle Übersetzung

    Cross Platform vs native Entwicklung. Was diese Begriffe bedeuten, was dahinter steckt? Genau darum geht es in diesem Video.Hi un d Herzlich Willkommen zur Wissen rund um die Apps mit JamitLabs! mit dem Hintergrund bereits sehen kann Es gibt es aktuell zwei große Plattformen, die für Mobile interessant sind. Wir haben auf der einen Seite des iOS System von Apple und haben auf der anderen Seite des Android System von Google. In der Regel möchte ich eigentlich meine App auf beiden Plattformen veröffentlicht haben, weil doch in unterschiedlichen Bereichen eben die beiden Plattformen ihre Verbreitung haben. Aber ich brauche in der Regel eben beide Seiten, wann man nur eine Seite Interessantes dazu haben wir vor kurzem auch schon Video veröffentlicht. Was verlinkt man hier am besten gleich mal? Also wie gesagt, in den meisten Fällen möchte ich auf beiden Seiten Plattformen eben bestehen. Und da gibt es jetzt im Grunde zwei Möglichkeiten, wie ich das angehen kann. Wir haben auf der einen Seite eine sogenannte native Entwicklung und auf der anderen Seite eine sogenannte Cross Plattform Entwicklung. Das heißt, das Ganze jetzt native Entwicklung bedeutet. Ich arbeite wirklich zweimal die gleiche App aus, einmal mit den Tools von Apple für die iOS Plattform und einmal mit den Tools von Google für die Android Plattform. In der Cross Platform Entwicklung ist es so ich habe eben ein Jahr einen Unterbau, eine Code Plattform daraus entstehen eben zwei Apps. Eben einmal für Google ein Affair Apple Cross Plattform ist es so, dass da die Sprache unserer Wahl mittlerweile flatter ist. Und ja, bei der nativen Entwicklung ist es ja auf Android und Swift auf iOS. Ja was sind die Vor und Nachteile von beiden Systemen generell? In der nativen Entwicklung, wo ich eben die beiden Codes schreiben muss, da kann ich natürlich alles aus dem Gerät rausholen, was irgendwie machbar ist, weil ich auf alles Zugriff habe, was mir das Betriebssystem oder generell die Hersteller eh zur Verfügung stellen. Das ganze macht total Sinn, gerade wenn es eine sehr sehr große Plattform ist, sehr viele Nutzer drauf sind, weil ich wirklich auf alles eingehen kann. Auf der anderen Seite gegenübergestellt in der Cross Platform Entwicklung habe ich eben den großen Vorteil, dass ich nur eine Entwicklungsumgebung quasi habe oder nur einen Code pflegen muss. Das heißt, ich bin etwas schneller. Man muss aber dazu sagen, es ist nicht gerade die Hälfte an Zeit. Dadurch, dass ich nur die Hälfte an Arbeit habe, sondern ja, bei uns ja im Grunde so ungefähr 70 prozent eben, wenn ich im Verhältnis auf der nativen Seite beide Sachen entwickeln muss, weil ich im Grunde auch wieder Anpassungen machen muss, eben nochmal an die einzelnen Geräte usw.. Also es erspart Zeit, aber jetzt nicht komplett die Hälfte. Das heißt, hier ist der große Vorteil, dass ich halt eben nochmal in einer anderen Effizienz unterwegs bin, schneller bin und damit in der Regel halt eben auch günstiger. Hier kann es dann aber zu Situationen kommen, wo man vielleicht nicht alles abdecken kann, was man so sich wünschen möchte. Deswegen ist für uns auch quasi flatter in diesem Fall eigentlich so das Mittel der Wahl, weil wir hier immer die Möglichkeit haben, nochmal nativ gebaute Elemente mit reinzupacken. Das heißt, wenn ich z.B. mal irgendwo z.B. ein Apple Pencil oder ähnliches einbinden will, dann kann ich das nochmal separat in der nativen Komponente mit anhängen. Das heißt, wir kommen also nie an den Punkt, wo wir einem Kunden sagen müssen Tut mir leid, aber die Richtung, die wir uns da überlegt hatten vor 2 - 3 Jahren mit dem damaligen Feature. Die funktioniert jetzt mit der neuen Idee, die noch dazu kommen soll, leider nicht mehr, weil es wäre für uns ein ziemliches No-Go. Also in der Konstellation macht es absolut Sinn. Es gibt aber verschiedenste Kriterien, wo man im Grunde einfach gemeinsam durchschauen muss, wie die Architektur passend ist. Das würde hier aber im Grunde ein bisschen zu weit führen, weil es einfach auch, ja eben auf sehr, sehr viele unterschiedliche Dinge ankommt. Wenn du hier Bedarf hast, dass wir einfach mal dein Projekt mal sichten oder deine Konstellation und Situation, dann kann ich dir eigentlich nur anbieten Meld dich bei uns. Wir können einfach die Situation mal ganz kostenfrei mal durchgehen und dir einen Vorschlag machen, wie du am besten vorgehen solltest. Dazu gehst du im Grunde einfach auf unserer Webseite JamitLabs dort kommen wird auch wieder gleich eingeblendet und klickst da auf den relativ großen Button und schon hören wir uns kurze Zeit später. Und ja genau Von dem her wünsche ich dir nochmal viel Freude hier mit den nächsten Videos auf dem Kanal und freue mich aufs nächste Mal. Lass dir's gut gehen ciao.

— mehr davon?

— Ist der Supportaufwa…

Ist der Supportaufwand zu hoch, kann das an der Aussagekraft…

— Aktuelle Statistik d…

Aktuelle Statistik der App Umsätze

— Den App Entwicklungs…

Den App Entwicklungsanbieter wechseln: Wie du deine Updates …